Cyber Versicherungen

Cyber Versicherung

Sich mit Cyberrisk zu beschäftigen ist notwendig. Das Internet wird zunehmend zum Schauplatz von Verbrechen. Sabotage, Datenklau und Attacken auf Server und Kontrollmechanismen in Industrieanlagen. Cyber-Kriminelle verfolgen heute andere Ziele als früher. Bei Angriffen geht es um finanzielle oder politische Vorteile.
Die Cyber-Attacken reichen heute vom Ausspähen der Online-Banking-Daten über das Abgreifen von Passwörtern bis zum Installieren von Schadsoftware oder Denial-of-Service-Angriffen, wobei der Server eines Unternehmens durch Massenanfragen lahmgelegt werde. Immer öfter werde die IT von Unternehmen als „Geisel“ genommen; Daten würden gelöscht oder manipuliert und erst gegen ein Lösegeld wieder freigegeben. Auch gehackte Telefonanlagen, über die kostenpflichtig Telefonate vermittelt werden, gehören zu Cyber-Kriminalität.

Welche Mindestvoraussetzungen müssen erfüllt werden?

1. Virenschutz

Es muß ein auf dem aktuellsten Stand befindlicher und fortlaufender Virenschutz vorhanden sein.

2. Firewall

Es muß eine Firewall betrieben werden, die gewährleistet, daß ungewollte Zugriffe von außen auf Netzwerkdienste des Computers  unterbunden werden.

3. Zugriffsrechte

Im Unternehmen sollte ein Konzept mit exakt definierten und abgestuften Zugriffsrechten vorhanden sein.

4. Backup

Regelmäßige Durchführung von Datensicherungen auf externen Systemen.

Beratungstermin vereinbaren

Vergleichsrechner Cyberversicherung

Vorteile der Cyber-Versicherung

  • Schützt Sie sich und Ihr Vermögen vor finanziellen Verlusten
  • Weltweiter Schutz rund um die Uhr
  • individuell anpassbar durch Bausteinmodell bei verschiedenen Tarifen

Einzelheiten zur Cyber-Versicherung

Wer braucht eine Cyber-Versicherung?
Bausteinmodell – Was kann versichert werden?
Wie hoch muss die Deckungssumme sein?
Was ist nicht versichert?

Wer braucht eine Cyber Versicherung?

Notwendig ist sie für alle. Und zwar um so mehr, je …

  • größer die Abhängigkeit von funktionierender IT für den Geschäftsbetrieb ist
  • größer die Vernetzung ist
  • wichtiger die Vertraulichkeit von Kunden- und Geschäftsdaten, Verfahren, Produktionsgeheimnissen ist

nach oben

Bausteinmodell – Was kann versichert werden?

Sie versichert sowohl Eigenschäden (Sachschäden, Umsatzausfall) wie auch Drittschäden (Schadenersatzansprüche).  Dabei sind viele verschiedene Kosten mitversichert.  Es kann je nach ja nach Firmengröße zwischen komplett Deckungen und dem Baustein-Modellen gewählt werden.

Bausteinmodell – Inhalt

Datenschutz-, Vertraulichkeits- und Netzwerksicherheitsverletzung

Übermittlung von Schadprogrammen, Denial-of-Service-Attacken, unberechtigte Aneignung von Zugangscodes, Veränderung oder Löschung von Daten, Diebstahl oder Verlust, Veröffentlichung von Daten Dritter durch Mitarbeiter.                                                                                                                                 nach oben

Verletzung der Benachrichtigungspflicht

Sofern ein Vermögensschaden entsteht aufgrund einer nichterfolgten oder Verspäteten Anzeige gemäß §42 a Bundesdatenschutzgesetztes (BDSG).

Proaktive Maßnahmen

Kosten für die Feststellung ob tatsächlich eine Informationssicherheitsverletzung oder Fehlbedienung vorliegt und wodurch sie verursacht wurden, dazu gehören ferner Empfehlungen zur Vorbeugung oder Reaktion auf die Sicherheitsverletzung.

Verfahrenskosten

Strafrechtliche Ermittlungsverfahren, Ordnungsrechtliche Ermittlungsverfahren,  Bußgelder. Gebühren, Entschädigungen mit Strafcharakter

Rechtsberatung

Rechtliche Prüfung des Sachverhalts sowie Empfehlung zur weiteren rechtlichen Vorgehensweise zur Minderung der negativen Folgen.

IT-Dienstleistungen

Zur Minderung der negativen Folgen einer Informationssicherheitsverletzung

Public Relations

Vergütung und Auslagen eines PR-Beraters der eingeschaltet wird um negative Berichterstattung in den Medien über eine behauptete oder tatsächlich eingetretene Informationssicherheitsverletzung entgegen zu wirken

Benachrichtigung von Betroffenen und Datenschutzbehörden

Ersatz der Aufwendungen (Ermittlungen, Informationsaufbereitung, Versendung, Anzeigenschaltung etc.) zur Benachrichtigung Betroffener und der Datenschutzbehörde sofern eine gesetzliche Verpflichtung zur Benachrichtigung besteht

Datenwiederherstellung

Ersatz der Kosten zur Schadenfeststellung und Wiederherstellung der Daten

(Kreditkarten-) Monitoring

Bei Informationssicherheitsverletzung im Zusammenhang mit Kreditkartendaten für Monitoring Aufwendungen zur Prüfung und Benachrichtigung der Betroffenen wenn der Verdacht auf Mißbrauch besteht

Goodwill-Aktionen

Gutscheine oder Rabatte die Betroffenen gewährt werden

Mitversichert werden kann die Betriebsunterbrechung und der entgangene Gewinn

durch eine Informationssicherheitsverletzung die einen System- oder Cloudausfall hervorruft.

Cyber-Kriminalität

dazu gehören angedrohte Netzwerksicherheitsverletzung,  Zahlung von Erpressungsgeldern
sowie Gebühren und Auslagen für einen Krisenberater

nach oben

Wie hoch muss die Deckungssumme sein?

Die Höhe der Deckungssumme kann frei gewählt werden. die Festlegung der Höhe sollte in Abhängigkeit möglicher Schadenszenarien gewählt werden.

Folgende Fragen  müssen sie sich stellen?

Wie hoch sind die Wiederherstellungs-/Reparaturkosten bei Angriffen auf Ihre IT-Infrastruktur?   D.h. wie teuer sind die eingesetzten IT-Systeme und welche Kosten entstehen bei der Wiederherstellung von Betriebssystemen, Datenbanken und Verwaltungssystemen.  Erfolgt die Wiederherstellung durch die eigene IT-Abteilung oder werden externe IT-Dienstleister benötigt.  Ein Cyberangriff führt in der Regel auch zu einer Betriebsunterbrechung.  Wie lang ist die Zeitspanne der Unterbrechung? Cyberschäden im eigenen Unternehmen kann zu einer Datenrechtsverletzung, eines Datenverlustes oder ähnlichem und  bei Ihrem Kunden/Auftraggeber führen. dieser sogenannte Drittschaden würde im Rahmen der Cyberversicherung  über  die Haftpflicht versichert sein. Marktüblich sind dafür Versicherungssummen von 250.000 EUR bis zu 1 Mio. EUR.

nach oben

Was ist nicht Versichert?

Nicht versichert sind Bußgelder aufgrund von Verstößen gegen die DSGVO

nach oben

FacebookXINGYouTubeTwitter
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, der Erhebung von Daten durch YouTube, sowie dem Tracking Ihres Nutzungsverhaltens durch Google Analytics zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF