Kautionsversicherung

Kautionsversicherung

Die Kautionsversicherung auch Bürgschaftsversicherung ist eine gute Alternative zur klassischen Bankbürgschaft. ein großer Teil des Bürgschaftsbedarfes, im Zusammenhang mit  Lieferungen und Leistungen  eines Unternehmens, können durch Bürgschafts- oder Kautionsversicherungen dargestellt werden.

Wie funktioniert eine Kautionsversicherung?

Sie funktioniert ähnlich wie eine Bankbürgschaft. Der Auftraggeber/Gläubiger möchte seine Ansprüche gegenüber dem Auftragnehmer/Schuldner absichern. Zu diesem Zweck Schließt der Schuldner mit dem Versicherer einen Versicherungsvertrag in Form einer Kautions- oder Bürgschaftsversicherung ab. Im Gegenzug erhält der Gläubiger vom Versicherer eine Bürgschaftsurkunde. Diese Urkunde  berechtigt den Gläubiger gegenüber dem Versicherer, der als Bürge auftritt, seine Ansprüche geltend zu machen. Für die Bürgschaft zahlt der Schuldner dem Versicherer eine entsprechende Risikoprämie.

Welche Vorteile bietet die Versicherung?

Der Vorteil für den Schuldner, er schafft sich eine bankenunabhängige Kreditlinie. Diese ist bilanzneutral und beeinflußt seine Bonität nicht.

Im Gegensatz dazu werden die über Hausbanken eines Unternehmens gestellten Avalbürgschaften auf den Kontokorrentrahmen angerechnet. Das verringert dann den Handlungsspielraum es Unternehmens. Bürgschaftsversicherungen schaffen hier für das Unternehmen neuen Handlungsspielraum.

 Welche Arten gibt es?

Typische Varianten von Bürgschaftsversicherungen sind unter anderm: Mietbürgschaften für gewerblich genutzte Objekte, Anzahlungs- oder Auszahlungsbürgschaften, Mängelgewährleistungsbürgschaften, Bürgschaften für Warenlieferungen.

Wenn Sie nähere Informationen wünschen, bitte den unten angegebenen Button anklicken. Über unsere dafür eingerichtete Webseite erhalten Sie weiterführende Informationen.

Webseite

FacebookXINGYouTubeTwitter
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, der Erhebung von Daten durch YouTube, sowie dem Tracking Ihres Nutzungsverhaltens durch Google Analytics zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF